Mittwoch, 27. November 2013

Klappe- die dritte ... Ein Knotenkleid

Am Sonntag brauchte ich ein neues Kleid und da nun die Knotenära bei mir zugeschlagen hat, wenn auch etwas spät ( hüstel ), habe ich es mit einem Knotenkleid probiert. Der bewährte Schnitt aus der Sabrina Woman erschien mir nicht ausgestellt genug zu sein, so dass meine Wahl auf das Knotenkleid aus der Knipmode 2 / 2011  fiel. Hier hatte ich wiederum gehört / gelesen, dass der Ausschnitt recht tief ausfallen soll. Da die Zeit keine Experimente zuließ, habe ich einfach aus beiden das Beste genommen: Oberteil Sabrina Woman, Unterteil Knipmode.
Hier nun das Ergebnis, in dem ich mich sehr wohl fühle. Heute schon zum dritten Mal getragen, seit Sonntag. Trotzdem denke ich, dass das Kleid noch nicht "fertig" ist. Ich liebäugele noch mit einer schwarzen Blende am Saum.

 
Beim Me Made Mittwoch sind schon andere schöne Kleider und Röcke zu sehen, so dass ich dort noch ein wenig schauen werde, bevor ich mich wieder meinem Weihnachtskleid widme.
 
Viele Grüße annyulla










Kommentare:

  1. Ja, du bist wahrlich im Knotenrausch. Ja, ne Blende würde das Kleid noch schön abschließen, weil ja das Oberteil auch schon schwarz ist.
    Vera

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe der Stoffkombination!
    HG,Ingeborg

    AntwortenLöschen